„Sexy Six“ ==> nun ein flotter Dreier

„Ohne Schweiß kein Preis“ – Georg Mantler (Foto)

Leider hat es die derzeitige Lage mit sich gebracht, dass die letzte laufende Ergo Challenge vorzeitig beendet werden musste.  Nicht alle von uns sind in der glücklichen Lage einen persönlichen Concept2 Ergo zu besitzen und die Vereine sind nun geschlossen.

Es hat sich somit aus den „Sexy Six“ einfach ein „flotter Dreier“ ergeben.  Und die Leistungen dieser drei Runden konnte sich sehen lassen.

Die Gesamtmeterzahl von 6.000 Meter musste in jedem Durchgang erreicht werden.  Dazu mussten aber verschieden Intervalle bewältigt werden.  Die Ergebnisse wurden in Relation zu den besten erreichten Zeiten seit Bestehens der Challenge gesetzt.  So wurden 500er, 1000er, 1500er und 2000er heruntergespult und Topzeiten erreicht.

Das Maß aller Dinge waren Marko MILODANOVIC von Donaubund und Scarlett GELLESZUN von RG Grünau.  Beide konnten bis zum Abschluss der dritten Runde immer mehr als 100% der Punkte liefern.  Natürlich hart für die sicherlich kommende SexySix Challenge 2021.

Hier geht es zu den Ergebnissen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.