Ergo-Rose // Blue Ribbon Challenge

Fotocredit: RC Mondsee

English version

Das Wetter sprach eigentlich für die Rose und das  Blaue Band vom Wörthersee und gegen eine Ergo-Rose, und Blue Ribbon Challenge, aber die Challenge Freunde blieben treu und wuchsen über sich hinaus.  Um kein Taktieren zu ermöglichen, wurden die Ergebnisse bis zum Abgabeende zurückgehalten.   Gleich 134 Athleten*Innen (36 Frauen / 98 Männer) sind dem Aufruf von Willy Koska und dem Challenge Admin gefolgt und traten zudem in neun Achterteams zum Kampf um die Blue Ribbon Challenge an. Somit wurde die zweite Runde der Dirty Dozen Challenge äußerst erfolgreich abgeschlossen.

ERGO – ROSE:

In der Vorbereitungsphase wurden die Daten der Ergo-Rose von 2015 bis 2016 aufgearbeitet und die Bestzeiten in die Dirty Dozen Auswertung übertragen.  Die absolute Bestzeit bei den Frauen von Magdalena Lobnig und bei den Männern von Fabian Lahrz konnten nicht unterboten werden.  Jedoch wurden mehrere Challenge Rekorde in den verschiedenen Klassen erreicht. Die österreichischen Bestzeiten der Ergo-Rose sind auch auf der Seite Austrian Concept2 Records zu finden.

Neue Ergo-Rose Rekorde:
PLEIVEISZ Istvan von EHE Esztergom in der Klasse Masters Männer A – Leichtgewicht
DE PETRIS Mike vom DLF Trieste in der Klasse Masters Männer C – Leichtgewicht
GAUBE Heinrich vom Steiner RC in der Klasse Masters Männer D
PEISSL Stefan vom RC Graz in der Allgemeinen Klasse und auch Tagesbestzeit
GELLESZUN Scarlett vom RG Grünau in der Klasse Masters Frauen A und zugleich Tagesbestzeit
ALLIQUANDER Anna vom DNHE Budapest in der Klasse Masters Frauen A – Leichtgewicht

Ein hervorragender Mannschaftsauftritt des RC Graz sowie DNHE Budapest, welche die größten Mannschaften stellten.  DNHE Budapest dazu auch noch einen Junioren B Achter für die Blue Ribbon Challenge.

BLUE  RIBBON  CHALLENGE:

Nachdem im letzten Jahr das Achter Relay Race am Programm stand, dieses aber aufgrund der Corona Bestimmung nicht zur Austragung kommen kann, ergab sich der Ausfall des Blauen Bandes als Möglichkeit ein virtuelles Mannschaftsrennen auszutragen.  Dabei stellt es sich als äußerst schwierig heraus, gleich acht gleichgesinnte zu finden, welche sich dem Schweiß der 16 Kilometer stellen.  die Überraschung war doch groß als letztendlich neun Achterteams ihre Ergebnisse ablieferten.  Auf Grund der Streuung der Kategorien werden diese neun Mannschaften nur in einer TopDown Ergebnisliste aufgenommen.

Es gab 2 reine Männermannschaften, 3 Männermannschaften mit Frauenbeteiligung und 4 Mixed Mannschaften.  Tagessieg und Tagesbestzeit ging an die Mannschaft „Viribus Unitis“ (Masters Männer B) vom LRV Ister, gefolgt vom „Bullenachter“ (Masters Männer A mit Frauenbeteiligung) der Bundespolizei und  zeitgleich dahinter  „DNHE Budapest A“ (Masters Mixed A).

Hier muss natürlich DNHE Budapest mit 3 Mannschaften und RC Graz mit 2 Mannschaften hervorgehoben werden.

ENGLISH

The weather actually spoke for an on-water rowing at Lake Wörthersee and against an Ergo Rose and Blue Ribbon Challenge, but the Challenge friends remained loyal and grew beyond themselves.  In order not to allow tactics, the results were withheld until the end of the submission. 133 athletes (36 women / 97 men) answered the call from Willy Koska and the Challenge Admin and also competed in nine teams of eight to fight for the Blue Ribbon Challenge.

ERGO – ROSE:

In the preparation phase, the Ergo-Rose data from 2015 to 2016 were processed and the best times were transferred to the Dirty Dozen evaluation. The absolute best time for Magdalena Lobnig’s  and Fabian Lahrz’s could not be beaten.  However, several challenge records were achieved in the various classes.  The Austrian best times of the Ergo-Rose can also be found on the Austrian Concept2 Records page.

New Ergo-Rose records:
PLEIVEISZ Istvan from EHE Esztergom in the class Masters Men A – lightweight
GAUBE Heinrich from Steiner RC in the class Masters men D
DE PETRIS Mike from DLF Trieste in the class Masters men C – lightweigt
PEISSL Stefan from RC Graz in the general class and best time of the day
GELLESZUN Scarlett from RG Grünau in the Masters Women A class and best time of the day
ALLIQUANDER Anna vom DNHE Budapest in the Masters Women A class – lightweight

An excellent team appearance by the RC Graz and DNHE Budapest, which provided the largest teams.  DNHE Budapest also got a junior B eight for the Blue Ribbon Challenge.

BLUE  RIBBON  CHALLENGE:

The relay race for eigtht was on the program last year, but could not take place due to the Corona regulation, and the cancelation of the „Blaue Band vom Wörthersee“ resulted as an opportunity to hold a virtual team race.  It turned out to be extremely difficult to find eight like-minded people to face the sweat of the 16 kilometers reace.  It was a big surprise when finally nine teams of eight delivered their results.  Due to the spread of the categories, these nine teams will only be included in a TopDown result list.

There were 2 male teams, 3 male teams with women and 4 mixed teams.  Victory and best time of the day went to the team „Viribus Unitis“ (Masters Men B) from LRV Ister, followed by the „Bullenachter“ (Masters Men A with women) of the Federal Police and „DNHE Budapest A“ (Masters Mixed A) with the same time.

 

3 Kommentare

  1. Es MUSS jetzt einmal gesagt werden!
    Ein rießengroßes DANKESCHÖN an Christian Schramm, dass er diese Challenge organisiert, immer wieder mehr Leute motiviert mitzumachen und vor allem Woche für Woche die Ergebnislisten zusammenstellt und veröffentlicht.
    Speziell die letzte Runde mit Rose und Blauen Band hat es sicher in sich gehabt. Über 130 Starter – das sind über 130 Mails aus verschiedenen Ländern, sicher mit einigen verschiedenen Kommentaren in verschiedenen Sprachen ….. ! Das alles innerhalb einer Woche zu verarbeiten ist sicher nicht nur so nebenbei zu erledigen.
    Ich weis nicht ob, und wenn, wie viele Helferlein der Christian hat, aber auch euch herzlichen Dank für die Arbeit.
    Ich glaube ich spreche allen Teilnehmern aus der Seele wenn ich sage welch tolle Motivation dieser Bewerb für das ansonsten oft sehr stubide und langwirige Wintertraining ist. Und der Vergleich mit Gleichgesinnten ist doch auch was wert. Ob es nun darum geht auf freundschaftliche Art besser zu sein als ein Freund, ob es um die meisten Teilnehmer geht, ob um Gesamtwertungen, usw., es kann Jeder und Jede sein/ihr Ziel und Erfolgserlebnis haben.
    Nocheinmal ein riesengroßes DANKE lieber Christian!!!
    Lg an Alle und lasst weiterhin die Ketten glühen, die Oberschenkel brennen und die Psyche verzweifeln,
    Heinrich

  2. Von Google übersetzt – ist besser als wenn ich es mache 😂🤣
    Translated by google – is better than when I do it 😂🤣

    It HAS to be said now! A huge THANK YOU to Christian Schramm for organizing this challenge, motivating more people to take part and, above all, putting together and publishing the lists of results week after week. Especially the last round with Rose and Blue Ribbon was definitely tough. Over 130 starters – that’s over 130 mails from different countries, certainly with a few different comments in different languages… ..! To process all of this within a week is certainly not just a casual thing. I don’t know if, and if, how many little helpers Christian has, but I also thank you very much for your work. I think I speak from the soul to all participants when I say what great motivation this competition is for the otherwise often very stubborn and long winter training. And the comparison with like-minded people is also worth something. Whether it is about being better than a friend in a friendly way, whether it is about most of the participants, whether it is about overall ratings, etc., everyone can have their goal and sense of achievement. Once again, a huge THANK YOU dear Christian !!! Lg to all and keep the chains glowing, your thighs burning and your psyche desperate, Heinrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.