Dirty Dozen // 11. Runde – 1 Minute

Fotocredit: Team Law Enforcement

English version

Naja, 1 Minute kann ganz schön lang sein, aber nicht lange genug um viele Meter zu sammeln.  Am Besten konnte dies in der 11. Runde der Dirty Dozen Challenge PFALLER Bernhard vom Team Law Enforcement.  Nicht weniger als 405 Meter stehen zu Buche.  Dies bedeutet natürlich Österreichischen und Challenge Rekord!  Aber auch Heinrich GAUBE, Markus SCHÜTZELHOFER, Martn HORAUER, RIGLER Philip, Jürg SCHNEIDER, Pascal VELAN, Willy KOSKA, Karin BRANDSTETTER und Isabella KREMNITZER-NOVAK trugen sich in die Liste der Österreichischen Rekorde ein.

Insgesamt war diese Sprintrunde mit 73 (21 weiblich / 52 männlich) Athleten gut besucht.  Die Aussicht auf viele „Dirty Dozen“ Finisher ist somit sehr gut.

NEU:
Die Tabellen von Männern und Frauen wurde zusammengeführt.  Dadurch wird die Verwaltung und Sortierbarkeit der Daten vereinfacht.  Insgesamt hat man dadurch auch einen vergleichbaren Einblick der Einzelleistungen.

Gemeinsame Wertung:
In Relation zum Weltrekord hat derzeit Scarlett GELLESZUN vom RG Grünau die Nase vorne. Dicht gefolgt von Markus, Anna, Krisztina und dem Rest der Ergo Meute.  Alles steht derzeit auf Rekord in der Gesamtwertung bei Frauen und Männern.

In der Gewichts und Alters angepassten Wertung stehen die Leichtgewichte Mike De-PETRIS vom DLF Trieste und Anna ALLIQUANDER von DNHE Budapest an der Spitze.  Doch auch sie werden in der letzten Runde noch von Heinrich, Istvan, Claudia, Krisztina, Jürg, … bedrängt.

ENGLISH

Well, 1 minute can be quite long, but not long enough to collect enough meters. This did best in the 11th round of the Dirty Dozen Challenge PFALLER Bernhard from team Law Enforcement. He did 405 meters.  This means Austrian and Challenge record!  But Heinrich GAUBE, Markus SCHÜTZELHOFER, Martn HORAUER, RIGLER Philip, Jürg SCHNEIDER, Pascal VELAN, Willy KOSKA, Karin BRANDSTETTER and Isabella KREMNITZER-NOVAK also entered the list of Austrian records.

This sprint round again was well attended by 73 (21 female / 52 male) athletes. The prospect of many „dirty dozen“ finishers is therefore very good.

NEW:
The tables of men and women were merged. This simplifies the management and sortability of the data. Overall, this also gives you a comparable insight into the individual services.

Overall Ranking:
In relation to the world record, Scarlett GELLESZUN from RG Grünau is currently leading.  Closely followed by Markus, Anna, Krisztina and the rest of the Ergo pack.  They are aiming for a new Challenge record for women and men.

The lightweights Mike De-PETRIS from DLF Trieste and Anna ALLIQUANDER from DNHE Budapest are at the top in the weight and age-adjusted rating. But they are also harassed in the last round by Heinrich, Istvan, Claudia, Krisztina, Jürg, ….

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Mike De Petris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.