Dirty Dozen // 4 Minuten

Fotocredit: Law Enforcement

English version

4 Minuten voll auf Druck – eine etwas ungewohnte Distanz. Mit 1334 Metern stellte PFALLER Bernhard (Law Enforcement) auch gleich einen neuen Challenge Rekord bei den Männern auf. Aber auch GELLESZUNG-FÖRTIG Scarlett (RG Grünau) egalisierte bei den Damen mit 1145 Metern ihren eigenen Challenge Rekord des letzten Jahres. Dazu kamen noch 6 Österreichische Rekorde in verschiedenen Klassen durch:

GLANTSCHNIG Paulina, RV Alemannia, Schülerinnen
BRANDSTÄTTER Tim, RV Alemannia, Schüler
SCHMID Marlis, Ellida Wien, Frauen
LEITNER Stefan, Law Enforcement, Männer
VELAN Pascal, Tullner RV, Männer Leichtgewicht
SCHNEIDER Jürg, Pirat Wien, Masters Männer D Leichtgewicht

Gesamtwertung nach Prozenten zum Weltrekord:

Eine Interessante Reihung ergebt sich bei den Männern in Wertung nach Relation zum Weltrekord. So sind die vier Erstplatzierten Masters A. Jeffrey CAMPBELL (Ister Linz) hat leichten Vorsprung auf Georg MANTLER (Steiner RC), Bernhard PFALLER (Law Enforcement) und Ron KLOBER (ESV Schmöckwitz). Während Jeffrey und Georg auf den langen Strecken gepunktet hatten, trumpft nun Bernhard bei den Sprints groß auf. Ron und zwei weitere Senioren warten auf ihre Chance.

Bei den Damen hat sich hier bereits eine eindeutige Reihung ergeben.
1. Scarlett GELLESZUN-FÖRTIG (RG Grünau) – 730,38 Pt.
2. Anna ALLIQUANDER (DNHE Budapest) – 701,38 Pt.
3. Krizstina MATHE (DNHE Budapest) – 684,67 Pt.

Gesamtwertung Gewichts- und Alters angepasst:

Mit Jürg SCHNEIDER (Pirat Wien) Masters D Leichtgewicht hat sich ein sicherer Führender etabliert. Dahinter wiederum das Trio Jeffrey, Georg und Bernhard.

Bei den Damen ergibt sich eine klar führende Anna ALLIQUANDER als Master B Leichtgewicht gefolgt von Scarlett und Krizstina.

ENGLISH

4 minutes full speed – a somewhat unusual distance. With 1334 meters, PFALLER Bernhard (Law Enforcement) also set a new challenge record for men. But GELLESZUNG-FÖRTIG Scarlett (RG Grünau) also equalized her own challenge record of last year with 1145 meters. In addition there were 6 Austrian records in different classes

GLANTSCHNIG Paulina, RV Alemannia, U15
BRANDSTÄTTER Tim, RV Alemannia, U15
SCHMID Marlis, Ellida Wien, Women
LEITNER Stefan, Law Enforcement, Men
VELAN Pascal, Tullner RV, Men Leightweight
SCHNEIDER Jürg, Pirat Wien, Masters Men D Leightweight

Total ranking in relation to the World Record:

There is an interesting ranking for the men in relation to the world record. The four first-placed athletes are Masters A. Jeffrey CAMPBELL (Ister Linz) has a slight lead over Georg MANTLER (Steiner RC), Bernhard PFALLER (Law Enforcement) and Ron KLOBER (ESV Schmöckwitz). While Jeffrey and Georg scored points on the long distances, Bernhard is now triumphing in the sprints. Ron and two other seniors are waiting for their chance.

A clear ranking is already established for the women:

  1. Scarlett GELLESZUN-FÖRTIG (RG Grünau) – 730.38 Pt.
  2. Anna ALLIQUANDER (DNHE Budapest) – 701.38 pt.
  3. Krizstina MATHE (DNHE Budapest) – 684.67 pt.

Total ranking age and weght adusted:

With Jürg SCHNEIDER (Pirat Vienna) Masters D lightweight, a clear leader has been established. Behind the well known trio Jeffrey, Georg and Bernhard.

In the women’s category, Anna ALLIQUANDER as Master B lightweight is the clearl the leader, followed by Scarlett and Krizstina.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.