Dirty Dozen // 500 Meter

Fotocredit: Ellida Wien

English version

Wer möchte nicht gerne die 500 Meter bei den Damen unter 01:40 Minuten und bei den Herren unter 01:30 Minuten fahren? Scarlett GELLESZUN-FÖRTIG (RG Grünau) schaffte dies mit sehr Guten 01:36,9 Minuten. Bei den Herren konnten diese Schwelle gleich 10 Athleten unterbieten. Jedoch schrieb Bernhard PFALLER (Law Enforcement) mit 01:15,3 Minuten Challenge und Österreichischen Rekord.

Dass auch bei 500 Metern einiges möglich ist, zeigen 6 Österreichische Rekorde, sowie Challenge Rekord:

RIGLER FAIRCLOTH Jane (Ellida Wien), Masters C-Leichtgewicht
GLANTSCHNIG Paulina (RV Alemannia), Schülerinnen
SCHMIDT Marlis (Ellida Wien), Seniorinnen
VELAN Pascal (Rullner RV) Senioren Leichtgewicht
SCHNEIDER Jürg (Pirat Wien), Masters D-Leichtgewicht
PFALLER Bernhard (Law Enforcement) Masters A und Challenge Rekord

Gesamtwertung relativ zum Weltrekord:

Vorne weg Scarlett GELLESZUNG-FÖRTIG (RG Grünau) vor Anna ALLIQUANDER (DNHE Budapest), aber dann schob sich auf Rang 3 Marlis SCHMIDT (Ellida Wien) mit ihren Top Leistungen der letzten Runden. Sie trennen aber nur 0,94 Punkte von Krisztina MATHE (DNHE Budapest).

Führender Jeffrey CAMPBELL (ISTER Linz) bekommt nach dieser Sprintrunde starken Druck von Bernhard PFALLER (Law Enforcement). Nur noch knappe 2,5 Punkte trennen sie. Dahinter Georg MATNTLER (Steiner RC) und Stephan LEITNER (Law Enforcement).

Gesamtwertung nach Alter und Gewicht:

Hier dominiert Anna klar vor Scarlett, jedoch schiebt sich hier die starke Italienerin Claudia GIACOMAZZI (DLE Trieste, Masters C-LW) auf Rang 3. Dahinter Krisztina und Marianne RIEMER (Tullner RV).

Jürg SCHNEIDER (Pirat Wien, MD-LW) mit seinem neunten Österreichischen Rekord mit klarer Führung vor Jeffrey, Bernhard, Georg und Stephan.

ENGLISH

Who wouldn’t want to do the 500 meters in under 1:40 minutes for women and under 1:30 minutes for men? Scarlett GELLESZUN-FÖRTIG (RG Grünau) managed this with an excellent 01:36.9 minutes. In the men’s category, 10 athletes were able to go faster. However, Bernhard PFALLER (Law Enforcement) wrote with unbeleaveable 01:15.3 minutes Challenge and Austrian record.

A lot is possible even at 500 meters is shown by 6 Austrian records and a challenge record:

RIGLER FAIRCLOTH Jane (Ellida Vienna), Masters C-Lightweight
GLANTSCHNIG Paulina (RV Alemannia), schoolar
SCHMIDT Marlis (Ellida Vienna), seniors
VELAN Pascal (Rullner RV) seniors lightweight
SCHNEIDER Jürg (Pirat Vienna), Masters D-Lightweight
PFALLER Bernhard (Law Enforcement) Masters A and Challenge Record

Ranking relative to the world record:

Scarlett GELLESZUNG-FÖRTIG (RG Grünau) ahead of Anna ALLIQUANDER (DNHE Budapest), but then Marlis SCHMIDT (Ellida Wien) moved up to 3rd place with her top performances in the last sessions. But only 0.94 points separate her from Krisztina MATHE (DNHE Budapest).

Leading Jeffrey CAMPBELL (ISTER Linz) is under intense pressure from Bernhard PFALLER (Law Enforcement) after this sprint session. Just 2.5 points separate them. Just behind on 3rd place Georg MANTLER (Steiner RC) and 4th place Stephan LEITNER (Law Enforcement).

Ranking weight and ge adjusted:

Anna clearly dominates ahead of Scarlett, but the strong Italian Claudia GIACOMAZZI (DLE Trieste, Masters C-LW) pushes up to 3rd place. Behind her are Krisztina and Marianne RIEMER (Tullner RV).

Jürg SCHNEIDER (Vienna Pirates, MD-LW) with his ninth Austrian record and a clear lead ahead of Jeffrey, Bernhard, Georg and Stephan.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.