Dirty Dozen – 4 Minuten Schmerzen

Die Runde 8 der Dirty Dozen Challenge ist vorbei und jeder konnte fühlen, dass 4 Minuten sehr lange dauern können. Die Topleader der Challenge ziegten auch diese Runde wieder, dass kein Weg an ihnen vorbei führt. Marko Milodanovic mit 88% zum Weltrekord gefolgt von Hannes Amon und Mike DePetris haben einen klaren Vorsprung vor einer sechser Gruppe, welche auf wenige Punkte zusammen liegt.

Bei den Frauen eine besondere Konstellation, denn die erste Drei sind aus drei verschiedenen Altersklassen. Nikki Reiskopf (Masters A) führt hier bereits klar vor der fast gleichauf liegenden Karina Zehetner (Masters B) und Heidi Goldfarb (Masters C).

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Mike De Petris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.